Es handelt sich um: -17 Einzimmer-Wohnungen mit einer Größe von ca. 30 qm zu einer Nettomiete von € 677,00 – € 990,00 -44 Eineinhalbzimmer-Wohnungen zwischen 40 und 50 qm, zu einer Nettomiete zu € 500,00 – € 969,00 -8 Zweizimmerwohnungen mit bis zu 65 qm Wohnfläche zu einer Nettomiete zu € 677,00 – € 990,00 Die Bewohnerinnen und Bewohner schließen einen Hamburger Mietvertrag ab. Die Betriebs- und Heizkosten werden jährlich abgerechnet. Hinzu kommt ein Betreuungszuschlag von zurzeit € 90,00 monatlich (siehe auch „Betreuungsleistungen der Einrichtung“). Einige Wohnungen verfügen über Balkone oder Terrassen. Alle Wohnungen der Heinrich Schmilinsky Stiftung sind mit einer Einbauküche mit Fenstern zum Belüften und einem Duschbad mit künstlicher Belüftung ausgestattet. Jede Wohnung hat einen Telefon- und Internetzugang sowie Kabelanschluss über Kabel Deutschland. Darüber hinaus verfügt jede Wohnung über einen Anschluss für einen Johanniter Hausnotruf, der von zwei Stellen ausgelöst werden kann. Die Wohnungen sind bauseits nicht barrierefrei und damit nicht rollstuhlgerecht. Bei Wohnungswechseln werden die Wohnungen barrierearm hergestellt

Wohnangebote

Pflegerische Angebote

  • Ambulante Pflege

Kontakt

Betreute Seniorenwohnanlage Frahmstraße
Frahmstr. 22
22587 Hamburg
Informationen zu Angeboten der Region unter
0800 800 666 0

Leider kann das Haus über residenzen.de nicht direkt angefragt werden.

Anfrage an Einrichtungen der Region

Anfrage

Residenz finden

Mit Absenden des Fomulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden, damit wir für Sie kostenfrei Seniorenresidenzen finden können.
Es entstehen Ihnen keine Kosten.